CASTA DIVA COSECHA MIEL von GUTIÉRREZ DE LA VEGA

Regulärer Preis
€18,50
Angebotspreis
€18,50
Regulärer Preis
Ausverkauft
Stückpreis
pro 

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Nur noch 5 übrig!

Weinbeschreibung

Aroma: Honigartiger Duft von Orangenblütenhonig, Rosenwasser und Bitterorange, gefolgt von einem exotischen Hintergrund aus gerösteten Mandeln, Gebäck und süßen Gewürzen mit Vanille im Vordergrund.
Farbe: Helles Mahagoni.
Gaumen: Friuchtig mit der Süße von Honig und der Frische von Bitterorangen. Der Wein ist sehr schmackhaft und weich mit lang anhaltendem Abgang.
Gesamtnote: Einer der bedeutendsten Süßweine Spaniens. Hergestellt aus den für den Mittelmeerraum typischen Moscatel-Rebsorten, Moscatel de Alejándria.
Passt zu: ...Gebäck, Obstsalat, weißer Schokolade, Gänseleberpastete.
Alkohol: 14,5 Vol.%
Menge: 0,375l


Terroir

Region: D.O. Valencia
Jahrgang: 2018
Rebsorten: Moscatel de Alejándria
Boden: Lehm-Kalkböden
Höhe: ca. 100 m ü NN
Klima: Mediterranes-kontinentales Klima mit kalten Nächten, bedingt durch die Höhe und heißen Sommertage, die durch eine Brise vom Meer gemildert werden.
Ernte: Handlese

 

Ausbau

Herstellung: Gepresst und langsam in 225-Liter-Fässern aus französischer Eiche vergoren. Die Gärung wurde mit Alkohol gestoppt, um den gewünschten Zuckergehalt zu erhalten.

 

Prämien

Robert Parker: 93/100

 

Kritik

 Luis Gutierréz der Kritiker Robert Parkers schreibt:

"Der süße Weißwein 2018 Casta Diva Cosecha Miel wurde aus den besten Trauben der Rebsorte Moscatel de Alejandría gekeltert, wobei ein geringerer Alkoholgehalt und ein höherer Säuregehalt angestrebt wurden. Dem Most wurde ein wenig Alkohol zugesetzt, um die Gärung im Fass zu verlangsamen, bis sie zum Stillstand kam. Er reifte mindestens zwei Jahre lang in einer Mischung aus Eichenfässern unterschiedlicher Herkunft. Er wurde auf 14% Alkohol aufgestockt, wobei er einen pH-Wert von 3,4 behielt und 165 Gramm Zucker pro Liter enthielt. Er hat eine sehr ausdrucksstarke Nase mit Noten von kandierten Orangenschalen und weißen Blüten mit einer würzigen Note. 2018 war ein frischerer Jahrgang in der Zone; der Wein ist nicht zu süß und zeigt sich ausgewogen und mit guter Frische. 12.000 halbe Flaschen wurden produziert. Er wurde im November 2021 abgefüllt. Dies ist ihr größter Erfolg.

Gutiérrez de la Vega pflanzt sein Weingut in Jávea (vorher gab es Moscatel und rote Sorten, die sich nicht gut angepasst haben) mit alten weißen Sorten (Moscatel Romano, Planta Nova, Paim de Planta, Malvasía, Merseguera und Trepadell) neu an, um in Zukunft einen Gutswein herzustellen. Es handelt sich um eines der besten (wenn nicht sogar das beste) Süßweingüter Spaniens. Derzeit werden 40.000 Flaschen produziert. Das Jahr 2021 brachte frischere Weine hervor, der Giró hatte einen um 1 % niedrigeren Alkoholgehalt, während der Moscatel reifer war, aber eine sehr gute Frische aufwies. 2020 war ein trockenerer Jahrgang, der zugänglichere Weine lieferte. 2019 war ein vom DANA-Sturm geprägter Jahrgang, was ihn zu einem turbulenten, aber spannenden Jahrgang machte. 2018 könnte der beste Jahrgang der letzten Zeit in der Marina Alta-Zone sein.
".

CASTA DIVA COSECHA MIEL von...

Regulärer Preis
€18,50
Angebotspreis
€18,50
Regulärer Preis
Ausverkauft
Stückpreis
pro 
>