ÀNIMA NEGRA – SON NEGRE 2005

 199,00

0,75 L ( 265,33 / 1 L)Alk. 14,0 % vol
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
„Reichhaltig, lang und für den Genuss gebaut.“ – Robert Parker
 

1 vorrätig

Artikelnummer: 01-101-043-01TGR Kategorien: , , Schlagwörter: , , ,

Beschreibung

Anima Negra

Aroma: Ausgeprägte mineralische Aromen mit Anklängen an reife Waldbeeren, Gewürze und Holz, Vanille und Tabak.

Farbe: Kirschrot

Gaumen: Kräftige Struktur, edle Kraft und reife, elegante Tannine. Weich und seidig, mit einer ausdrucksstarken Textur.

Gesamtergebnis: Ein muskulöser Rotwein mit ausgewogenen, runden Tanninen und gut integrierter Säure. Ohne Karaffierung offenbart der Wein zuerst Noten nach Karamell, Kaffee und Tabak. Nach einiger Zeit gesellen sich aufregende Gewürzaromen von Pfeffer und Lakritze hinzu.

Passt zu Risotto oder anderen Reisgerichten, Pilzgerichten, Federwild-Gerichte und reifem Käse.

Risotto
Bücher

Geschichte: Der Son Negre ist ein „Caprice“-Wein, ein Zusammenschluss von Callet, Manto Negro und Fogoneu, der nur in den besten Jahrgängen hergestellt wird und dessen Etiketten von dem berühmten mallorquinischen Künstler Miquel Barceló gestaltet wurden. 85 % der Produktion werden außerhalb Spaniens verkauft.

Das Ziel der beiden Winzer war, mit Son Negre einen Wein zu schaffen, der im Gegensatz zu den derzeit favorisierten kräftigen und vollmundigen Weinen aus dem Norden Spaniens, einen subtilen und hocharomatischen Charakter haben soll, als Ausdruck und Vermittler des einzigartigen Terroirs auf dem die Trauben Callet, Manto negro und Fogoneu wachsen.

Bodega: Ánima Negra kann stellvertretend für die Erneuerung des mallorquinischen Weins betrachtet werden. Die Bodega befindet sich in der Gemeinde Felanitx, im Südosten Mallorcas. Dort werden die Weine in einem Anwesen von Son Bruguera hergestellt, das bereits seit dem 13. Jahrhundert besteht. Ánima Negra wurde 1994 von Miquel Ángel Cerdà und Pere Obrador gegründet und wird bis heute von ihnen geführt.

Weinregion: Mallorca gehört wie die anderen Baleareninseln als Verlängerung der Betischen Kordilleren geologisch zum Andalusischen Faltengebirge und besteht aus Gesteinsmaterialien, die während des Erdmittelalters als Sedimente im Tethys-Meer abgelagert wurden. Wegen dieser marinen Entstehung ist das Gestein kalkreich und enthält viele Fossilien. Das Klima ist subtropisch mit heißen, trockenen Sommern und milden, feuchten Wintern. Bei diesem Klima und Boden halten sich die Erträge im Süden Mallorcas in Grenzen. Dafür sind die Weine alkoholreich und haben einen niedrigen Säuregehalt.

Prämien

94/100

Robert Parker

Das könnte dir auch gefallen …