BODEGA VIZCARRA – VENTA LAS VACAS 2019

 13,50

0,75 L ( 18,00 / 1 L)Alk. 14,0 % vol
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

6 vorrätig

Artikelnummer: 01-45-012-01TC Kategorien: , , , , , , Schlagwort:

Beschreibung

Aroma: Nach reifen, dunklen Früchten, Vanille und Röstaromen.

Farbe: Der Wein hat ein intensives dunkles Kirschrot.

Gaumen: Vollmundig, mit einem Aroma nach roten Beeren. Ein ausgewogener Wein mit lang anhaltendem Abgang.

Gesamtergebnis: Sehr ausbalancierter Wein, vollmundig mit fruchtbetontem Aroma.

Passt zu Grillfleisch, gegrilltem Lendensteak, Schmorgerichten und reifem Käse.

Schweinebraten
Bücher

Geschichte: In den 1980er Jahren war José Manuel Vizcarra Aguado einer der Pioniere bei der Anpflanzung von Reben in der Region Ribera del Duero. 1991 trat sein Sohn Juan Carlos Vizcarra in die Fußstapfen seines Vaters.

Die Reben aus Ribera del Duero sind durch das besondere Klima im östlichen Teil von Castilla-León und durch karge Böden geprägt. Die Rebsorte Tinto del País oder auch Tinto Fino genannt, ist unter diesen Bedingungen in der Lage Rotweine von höchster Qualität hervorzubringen.

Bodega: Die Weinberge der Bodega Vizcarra befinden sich im nördlichen Teil der Hochebene von Kastilien. Die umliegenden Gebirgsketten schützen diese überwiegend vor atlantischen Winden. Dadurch herrscht in den Weinbergen, die zwischen 700 und 1.100 m Höhe liegen, ein recht derbes Landklima mit heißen Sommern und kalten Wintern. Generell handelt es sich bei den Weinbergsböden um lockeres, recht karges Erdreich. Die Bodega befindet sich in den besten Weinbergslagen des Duero in der Nähe der sogenannten “goldenen Meile” mit stärker kalkhaltigen Böden.

Weinregion: Die Böden variieren im abgegrenzten Duero-Gebiet recht stark. Während südlich der oben genannten Gebirgszüge auch die Nächte im Sommer meist heiß bleiben, gibt es im Becken des Duero große Temperaturschwankungen zwischen Tag und Nacht. Das Landklima und die starken Tag-Nacht Temperaturschwankungen führen zu stark gestressten Weinreben. Nur die sehr guten, für hochwertige Trauben geeigneten Lagen, werden mit Reben bepflanzt. Das häufig hohe Alter der Reben und die sehr niedrigen Erträge bilden die besten Voraussetzung zur Erzeugung großer Weine.

Prämien

93/100

Guia Peñín

90/100

Robert Parker